Dienstag, 8. September 2009

Nachtrag: iPod Kauf

Es ist mir ja etwas peinlich, aber ich steh darüber und die Mädels unter Euch werden mich sicher auch verstehen...
Nachdem ich mir meinen iPod ausgesucht hatte sind wir zum nächsten Infostand gegangen in der Hoffnung einen freien Verkaufsberater (heißen die jetzt so?) anzutreffen. Der Mensch war schnell gefunden und folgender Wortwechsel entstand:

Verkausberater: Kann ich Ihnen helfen?
Ich: Ja, ich hätte gern einen iPod.
Verkaufsberater: Und welchen?
Ich: Den Blauen.

Der schon etwas genervte Herr, ok es war Samstagmittag und er wollte vielleicht zur Mittagspause, schaute mich verständnislos an. Da kam mir mein Mann mit den richtigen Angaben zur Hilfe: Ein Nano mit 8GB soll es sein. Aber das war doch sowieso klar. Wichtig ist doch die richtige Farbe! Oder?

Und jetzt sagt bitte, dass Ihr mich versteht...

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Ich kenne das auch. Markus hat mir aus USA ein iPod mitgebracht. Zuvor wollte er natürlich wissen, welchen er mitbringen soll...
Na einen Schwarzen...:)

Sabrina hat gesagt…

Danke!!!

Steph hat gesagt…

tztztz ... Technikbanausen ;o)

Kaoskoch hat gesagt…

Ich weiß von meiner Digicam neben den üblichen Funktiosnweisen auch nur, dass sie rot ist und in einer stylischen roten Crumpler-Hülle steckt - muss frau mehr wissen?

Als ich meinen ersten PC bekam (einen Atari, lang ist's her), fragte mich der Verkäufer, ob ich auch eine Festplatte möchte. Och, nö, mein Schreibtisch ist ziemlich stabil, der wird auch so schon fest stehen, der PC. Der mich begleitende Einkaufsberater lief rot an und schnappte nach Luft. Seit der Hochzeit überlasse ich solche unwichtigen Details dem Gatten. Der weiß inzwischen, dass Technikkram rot sein und funktionieren muss - alles andere ist mir egal ;-)