Montag, 7. Januar 2013

Shelly ist eingezogen

Kaum zu glauben, aber wahr! Ich habe es geschafft und endlich mal etwas für mich genäht...

Der Stoff schlummerte schon eine Weile, frisch gewaschen und bekuschelt in meinem Schrank, der Schnitt noch viel länger auf dem Rechner. 
Nachdem wir die Feiertage überstanden hatten und alle Projekte für Geburtstage und Weihnachten abgeschlossen waren, konnte ich  mich endlich an meine Shelly wagen. 
Es ist das erste Kleidungsstück, dass ich für mich genäht habe und ich freu mich wie ein rosaroter Wattebausch, dass sie fertig und so schön geworden ist.

In der Nähanleitung wurde empfohlen, eine Nummer größer und gerade zu nähen, wenn es ein lässiger Pulli aus dickerem Stoff werden soll. Gesagt, getan, ich entschied mich für Größe L und habe den Schnitt zusätzlich um 10cm verlängert. Schon beim Zuschneiden fand ich die Ärmel sehr breit und nach der ersten Anprobe, bei der ich mir vorkam wie eine Fledermaus, war klar, hier muss ich nochmal ran. Kurzerhand habe ich die Ärmel schmaler geschnitten und siehe da, es ist ein richtiger Pullover entstanden. 
Ich habe mich für einen normalen Halsausschnitt entschieden und das Bündchen etwas breiter gewählt. Den Maxikragen finde ich zwar toll, aber wenn man dann noch einen Schal drumfriemeln will und das Ganze soll dann in die Jacke passen, sehe ich immer aus wie der Glöckner. Nö, so ist es toll und genau richtig für mich.


Nach diesem Erfolg bin ich hochmotiviert und entschlossen in Zukunft auch das ein oder andere Teil für mich zu nähen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!
Bis dahin, Dana

Schnitt: Shelly von Farbenmix
Stoff: Hambuger Liebe/ Sweat Frottee "Daisy" dunkelblau  von Michas Stoffecke

Kommentare:

Jules St.Martin hat gesagt…

So heute den Shelly in natur gesehen und noch viel besser..hach..du nähst einfach klasse...

Dana hat gesagt…

Dankeschön :o)

Hanseaten Herz hat gesagt…

Oh siehst du fein aus!
Der Schnitt liegt hier auch schon rum...das wars dann aber schon;-D

Und ja, das ist mein neuer Blog.Wurde Zeit für einen Wechsel...so ist das manchmal im Leben.

Und nein,unsere Babys sind keine Babys mehr...schnief.

Liebe Grüße,

Line

Janine hat gesagt…

Wow, was für ein toller Schnitt. Bisher habe ich mich auch noch nicht an Klamotten für mich gewagt, aber du hast mich definitiv auf den Geschmack gebracht. Ich will auch eine Shelly. ;-)