Donnerstag, 13. Mai 2010

Spargel aus dem Ofen

Endlich gibt es wieder Spargel und wir können gar nicht genug davon bekommen. Passend dazu gibt es gerade das Garten-Koch-Event Spargel.

Garten-Koch-Event Mai: Spargel [31.05.2010]

Auf Chefkoch.de ist mein Mann auf ein Rezept gestoßen, bei dem der Spargel in Alufolie im Ofen gegart wird. So einen tollen Spargel hatte ich bis dahin noch nicht gegessen. Das ganze Aroma, welches normalerweise im Kochwasser landet, bleibt im Gemüse. Einfach klassisch würzen, bei uns kamen noch ein paar Thymianzweige dazu, und fertig.



* 1 kg Spargel geschält
* Butter
* Olivenöl
* Thymian
* Zitronensaft
* Zucker, Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200° vorheizen.
Den Spargel auf 4 kleine Alupäckchen verteilen, etwas Butter, Olivenöl und die restlichen Gewürze dazu geben, mit etwas Zitronensaft beträufeln und sehr gut verschließen.
Im Ofen ca 45 min backen, bis er schön weich ist.
Dazu etwas geschmolzene Butter, oder eine leckere Hollandaise, frühe Kartoffeln und Schinken - und Dana ist glücklich

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ich habe das letzte Woche auch mal probiert und mein Mitesser war irgendwie enttäuscht...

Wahrscheinlich lag's daran, dass es doch sehr dicke Stangen waren und sie noch etwas hart waren, denke ich. Das nächste Mal muss ich mehr Zeit einplanen. Ich fand sie nämlich genauso gut wie Du. :-)

Dana hat gesagt…

Bei uns war der erste Versuch auch besser, es liegt wahrscheinlich auch an der Qualität des Spargels und an der Dicke.
Also auf ein Neues...

Barbara hat gesagt…

Genau - bei uns war's der allererste deutsche Spargel, der war vielleicht noch nicht so reif... ;-)