Donnerstag, 14. Januar 2010

Pizza Party

Angeregt durch Stephs leckere Kartoffelpizza, musste ich auch mal wieder Pizza selber machen. Der Teig, nach einem Jamie Oliver Rezept, ist denkbar einfach und nebenbei köchelt die leckere Tomatensoße, ebenfalls von Jamie, auf dem Herd.
Beim Belegen kann man sich ganz nach Lust und Laune austoben. Dem entsprechend sah es auch in der Küche aus...



Pizzateig für 6 mittlere Pizzen:
400g Weizenmehl
100g Hartweizengrieß
1TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL feiner brauner Zucker
etwa 320ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten, bis auf das Wasser in eine große Schüssel geben und gut mischen. Dann das Wasser unterrühren und zu einem homogenen Teig kneten. An einem warmen Ort ca eine halbe Stunde gehen lassen. Fertig.

Tomatensoße:
400g Dosentomaten
1/2 Bund frischer Basilikum
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Die Knoblauchzehe in sehr dünne Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Dosentomaten und das Basilikum dazu geben und würzen. Das ganze ca 20 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

Nun den Teig in kleine Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Einen Esslöffel der Tomatensoße darauf verteilen und nach Wunsch belegen.

Kommentare:

nata hat gesagt…

Hey, die sehen gut aus. Kompliment!

Dana hat gesagt…

Dankeschön :o)

Barbara hat gesagt…

Es geht nichts über selbstgemachte Pizza! Sieht zum Anbeißen aus!!!